Stadt Mengen mit modernem Erscheinungsbild

ÜBERRASCHEND
WIRKUNGSVOLL
STRATEGIEN UND KONZEPTE
VON GRUPPE DREI
Stadt Mengen, neues Corporate Design

STADT MENGEN ERHÄLT NEUE WORT-BILD-MARKE

Seit dem 17.4.2019 ist das neue Logo der Stadt Mengen öffentlich. Auf der Einwohnerversammlung präsentierte Nico Fieß den Prozess und die Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit. Der Weg zur neuen Stadtmarke wurde in einem beispielhaften Prozess durch GRUPPE DREI erarbeitet. Insgesamt liegen 1,5 Jahre intensive Arbeit hinter dem Projektteam.

Der Prozess startete mit einem öffentlichen Workshop im November 2017. Mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden mithilfe der von GRUPPE DREI entwickelten Methoden der Assoziationskarten und der Semionomie® die aktuelle Situation in Mengen sowie die zukünftige „Wunschsituation“ beschrieben. Aus den Ergebnissen leiteten wir die Positionierung her und Handlungsempfehlungen für zukünftige Entscheidungen ab.

Da in Mengen bisher Markenzeichen von vielen verschiedenen öffentlichen Einrichtungen selbst entworfen wurden, war ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur starken Stadtmarke eine sauber aufgebaute Markenarchitektur. In Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen vor Ort entschieden wir uns für einen sehr konsequenten Weg: Zukünftig kommunizieren in Mengen sämtliche öffentlichen Einrichtungen wie Bäder und Schulen, aber auch Museen und die Feuerwehr in einem einheitlichen Stil. Ziel war es, dass sämtliche Angebote auf die Stadtmarke einzahlen und sich so Verstärkungseffekte einstellen.
GRUPPE DREI arbeitete auf Basis der Positionierung und der Vorgaben der Markenarchitektur eine Visualisierung des neuen Logos aus. Darauf aufbauend wurde ein knapp 60 Seiten umfassendes Corporate Design Handbuch entwickelt. Dieses regelt das neue

Erscheinungsbild der Stadt Mengen. Beispielsweise sind Designvorgaben für die Print- und Online-Kommunikation erarbeitet und umgesetzt worden.

Wir freuen uns sehr über das durchweg positive Feedback, sowohl von unseren Ansprechpartnern vor Ort als auch aus der Öffentlichkeit.

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Bubeck (BGM), Herrn Kern und das gesamte Team in Mengen für die sehr konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Die Übersicht aller Referenzen finden Sie hier