Franziska Doderer in den Ruhestand verabschiedet

AKTUELL
ÜBERRASCHEND
WIRKUNGSVOLL
STRATEGIEN UND KONZEPTE
VON GRUPPE DREI
Franziska Doderer, Gruppe Drei

FRANZISKA DODERER IN DEN RUHESTAND VERABSCHIEDET

Fast drei Jahrzehnte gehörte Franziska Doderer der mittelständischen Marketing-Agentur GRUPPE DREI an. Von den Anfängen in den 80er Jahren bis zur Gegenwart hatte sie dabei verschiedene Funktionen inne: Personalleiterin, Qualitätsmanagerin, Finanzbuchhalterin, nicht zuletzt auch die gute Seele des Hauses.

In einer internen Feierzeremonie wird sie nun Ende September in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Im Kreise aller Mitarbeiter wird nochmals einen Blick zurückgeworfen auf eine bewegte Zeit – von den Anfängen als Büro für Grafik, Fotografie und Typografie bis zu einer der wichtigsten Full-Service-Agenturen in Deutschlands Südwesten.

 

Veränderung als Konstante, so könnte ein Fazit von 26 Jahren bei GRUPPE DREI lauten. So war die Agentur nicht nur immer wieder mit neuen Kunden, Branchen und Aufgabenstellungen konfrontiert. Auch intern kamen weitere Mitarbeiter, Abläufe und Kompetenzen hinzu. Insbesondere die Digitalisierung zeitigte einen konstanten Anpassungsdruck, um immer am Puls der Zeit zu bleiben. Dies alles als Chance zu begreifen, war das Credo von Franziska Doderer: „Es waren ja nicht nur die Systeme und Prozesse, die sich verändert haben. Wir mussten – und wir durften – uns mitverändern.“

Im Vordergrund all ihres Denkens und Handelns stand stets ein Faktor: der Mensch. So sieht Doderer selbst auch

diese Begegnungen als den wichtigsten und wertvollsten Aspekt ihres Wirkens:

„Der Austausch mit den unterschiedlichsten Menschen, den Mitarbeitern, den Kunden, den Lieferanten. Diese Fülle an Begegnungen war und ist für mich eine wertvolle Erfahrung, dafür bin ich wirklich sehr dankbar.“

Mit dem Dank für alles geleistete verabschiedet die Geschäftsleitung Franziska Doderer am 28. September 2018 in den Luxus der Freiheit und unverplanten Zeit und wünscht ihr hierzu alles erdenklich Gute.