City-Check-Innenstadt

Big Text: 
Innenstadt – „Herz der Stadt“
Mit Gruppe Drei
ihre innenstadt in die Zukunft führen
Small Text: 
City-Check
Citymanager

City-Check – was ist gut und was geht besser?

  • City-Check – was ist das?
    Ein City-Check ist eine fachkundige Betrachtung und Bewertung der Innenstadt.
  • City-Check - wie läuft das ab?
    Basierend auf einer Recherche für die „Reise in die City“ unternimmt der City-Checker einen umfangreichen Stadtspaziergang und dokumentiert, bewertet und beurteilt die Situation. Praktische Tipps und erste Ansätze für neue, kundenorientierte Aktivitäten liefern konkrete Handlungsoptionen.
  • City-Check – wo findet dieser statt?
    Der City-Check findet in der City, in der Innenstadt, der Stadtmitte, dem Zentrum der Stadt, „im Herz der Stadt“ statt.
  • City-Check – wer macht das?
    Als City-Checker sind erfahrene Mitarbeiter/innen im Einsatz. Sie verfügen über Kompetenz aus Stadt-/Standortmarketing, Tourismus, Wirtschaftsförderung und Citymanagement sowohl in Stadtverwaltungen oder Stadtmarketingorganisationen.
  • City-Check – wieso macht man das?
    Mit einem City-Check gelingt ein neutraler und gleichzeitig kompetenter Blick mit einer kreativen Beurteilung der Situation der jeweiligen Innenstadt.
  • City-Check – wann macht man das?
    Ein City-Check ist eine kurze Bestandsaufnahme, die ein idealer Einstieg in die Ausarbeitung einer Citymarketingkonzeption ist oder zur Installation eines Citymanagers dient.
Bereich 2 Text: 

Warum ein Citymanagement? Warum ein City-Check?

Wir brauchen einen Citymanager! Diese Aussage formulieren viele Gewerbetreibenden und so manche Stadtverwaltung.

In den vergangenen ca. 50 Jahren waren Gewerbevereine und Werbegemeinschaften in den Innenstädten Initiator, Organisator und Kommunikator vielfältiger Aktivitäten. Das Engagement war und ist ehrenamtlich, die Akteure waren und sind i.d.R. Gewerbetreibende aus – zumeist inhabergeführten – Handels-, Dienstleistungs- und Gastronomiebetrieben in der Stadt.

Händler, Dienstleister und Gastronomen in der City stehen vor neuen Herausforderungen: Wettbewerb, Digitalisierung, Arbeitnehmerrechte, Bürokratie, etc. Hinzu kommen der anstehende Generationenwechsel in vielen inhabergeführten Fachgeschäften und das vermehrte Aufkommen von Filial- und Franchisebetrieben in den Innenstädten. Dies fordert die Gewerbetreibenden in ihren Betrieben, so dass das ehrenamtliche Engagement schwindet.

Um wirkungsvoll und nachhaltig Kunden zu binden und neue Kunden zu gewinnen ist eine Professionalisierung im Citymarketing notwendig. Mehr und mehr Städte initiieren ein Citymanagement und stellen einen Citymanager ein.

Diese hauptamtliche Aufgabe entlastet die Ehrenamtlichen. Zudem bringt ein kompetenter und kreativer Citymanager neue Ideen ein. Die Anforderungen und Wünsche von Kunden, Besuchern und Gästen an die Attraktivität der Aktionen in der City sowie an die Einkaufserlebnisqualität sind stark gestiegen. Hier ist oftmals Fachwissen in Marketing, Kommunikation, Veranstaltungsorganisation, etc. notwendig.

Diese neuen Gegebenheiten machen ein konzeptionelles, kommunikationsstarkes und abgestimmtes Vorgehen notwendig. Aus der Einkaufsmitte wird die City. Aus Stadtfest mit Preisausschreiben wird Citymarketing. Aus Ehrenamt wird Professionalität durch Citymanagement.
 

Bereich 2 Bild: 
Bereich 3 Text: 

 

Um einen ersten Eindruck über die Ist-Situation vor Ort zu bekommen, gibt es den City-Check der GRUPPE DREI.

City-Check – was ist das?

Ein City-Check ist eine fachkundige Betrachtung und Bewertung der Innenstadt. Der „City-Checker“ richtet seinen Blick auf alle Angebote und Aktivitäten in der Stadtmitte. Als Ergebnis erhält der Auftraggeber (z.B. Stadtverwaltung, Stadtmarketingverein, Werbegemeinschaft) zuerst einen neutralen und kompetenten Eindruck bzgl. den Stärken und Schwächen, wie auch den Chancen und Risiken in der City. Zudem werden erste Ansätze für Handlungen und Aktivitäten aufgezeigt, die das Angebot, die Attraktivität und die Aufenthaltsqualität „im Herz der Stadt“ stärken können.

City-Check - wie läuft das ab?

Im Rahmen der Vorbereitung informiert sich der „City-Checker“ – wie ein Besucher, Kunde, potentieller Arbeitnehmer bzw. Bürger der Stadt – über die City. Dies erfolgt i.d.R. online über einschlägige Portale und Webseiten mit einer kompakten Recherche und Materialien-sichtung (ggf. Anforderung von Informationsmaterialien).

Im Rahmen des mind. eintägigen Besuchs in der Stadt(mitte) („Stadtspaziergang“) prüft der „City-Checker“ das Ambiente, lässt die Atmosphäre auf sich wirken, spricht andere Kunden und Besucher an, beurteilt und bewertet das Angebot von Handel, Dienstleistung und Gastronomie (ggf. mit Mystery-Shopping-Aktionen). In einem Gespräch mit wichtigen Stakeholdern bzw. Multiplikatoren in der City, in der Stadt (z.B. Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing, Gewerbeverein, Gemeinderat) erfragt der „City-Checker“ die aktuellen Herausforderungen, Probleme und Ansätze für zukünftige cityfördernde Aktivitäten.

Die Eindrücke und Daten aus Stadtspaziergang und Informationsaustausch werden dokumentiert (Gesprächsnotizen, Bilder, Pläne, etc.) und aufbereitet. Ggf. können die Ergebnisse in einem Präsentationstermin vor Ort vorgestellt werden.

Ein City-Check kann ein erster Schritt für den Einstieg in die Ausarbeitung eines Citymarketing-/Standortmarketingkonzepts sein.

 

Bereich 3 Bild: 
Störer: 

Vor dem City-Check einen ersten City-Impuls?
Terminvereinbarung 07721 8421-0

Bereich 4 Text: 

 

City Check – wo findet dieser statt?

Der Kern des City-Checks ist der Stadtspaziergang in der City. Hierbei wird auch das Ankommen und Abreisen (Stadteingangsstraßen, Bahnhof, Flughafen, etc.) beurteilt.

Die Gesprächsrunde mit Stakeholdern und wichtigen Akteuren in der Stadt findet idealerweise in einer Räumlichkeit in der City statt. Die Ausarbeitungen (Vor- und Nachbereitung) erfolgt i.d.R. bei GRUPPE DREI in Villingen-Schwenningen oder Gießen.

City-Check – wer macht das?

Für einen City-Check sind erfahrene Mitarbeiter/innen von GRUPPE DREI im Einsatz. Sie verfügen über Kompetenz aus Stadt-/Standortmarketing, Tourismus, Wirtschaftsförderung und Citymanagement sowohl in Stadtverwaltungen oder Stadtmarketingorganisationen (z.B. Citymanagementverein, Stadtmarketing-GmbH).

Unterstützung erhält der „City-Checker“ vom Manufaktur-Team bei GRUPPE DREI, das mit Art Directors, Gestaltern, Web-Designern und Social-Media-Experten über langjähriges Know-how in der Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen verfügt. Online von der Website bis zur Mobile App und Print von Datenblättern bis zu Katalogen.

City Check – wieso macht man das?

Bzgl. der Entwicklung der Innenstadt stehen sich Stadtverwaltung, Gemeinderat und Gewerbetreibende oft mit unterschiedlichen Forderungen und Wünschen gegenüber. Die Funktionsträger sind oft durch ihre privaten und familiären Bindungen in der Stadt in ihrer Einschätzung der Stärken und Schwächen wie auch der Chancen und Risiken voreingenommen. Mit einem City-Check gelingt ein neutraler und gleichzeitig kompetenter Blick mit einer kreativen Beurteilung der Situation der jeweiligen Innenstadt. Dank der umfangreichen Kenntnisse aus vielen anderen Cities und Städten können so auch passende Maßnahmen empfohlen werden.

City Check – wann macht man das?

Mit einem City-Check erhält der jeweilige Auftraggeber umfangreiche Informationen, die den Einstieg in die Ausarbeitung eines nachhaltigen, wirkungsvollen und zielführenden Citymarketing- bzw. Standortmarketingkonzepts vorbereiten können. Wenn die Stadt die Einstellung eines Citymanagers (insbesondere in einer Kümmererfunktion für Handel, Dienstleistung und Gastronomie) plant, ist der City-Check ebenso eine hilfreiche Grundlage für weitere Planungen.

 

Bereich 5 Text: 

Die Ansätze der GRUPPE DREI für eine lebenswerte, lebendige und belebte City sind:

  • Die Innenstadt als Wohnzimmer – emotionaler Erlebnisraum, attraktiver Wohlfühlraum mit Aufenthaltsqualität. Die City wird zum „dritten Ort“.
  • Heimat und Hightech – Regionale bzw. lokale Verbundenheit und digitale Wirklichkeit.
  • Miteinander mehr möglich machen – Kooperation, Koordination und Kommunikation.




 

Störer 2: 

Kontakt zu den City-Checkern: Telefon 07721 8421-0

Abschlussbild: